Rathscheck Schiefer-System

Solarmodule und Schiefer – perfekt für energieeffizientes Bauen

Umweltfreundliches Bauen ist in allen Altersgruppen ein Top-Thema. Auch bei der „Silver Generation“. Denn Ruhestand heißt keinesfalls Stillstand – was ein Bungalow beweist, den ein Ehepaar anstelle des bisherigen Familienquartiers baute. Kleiner, aber deutlich feiner. Kinderzimmer gibt es dort zwar nicht mehr, dafür aber alles, was das Leben über 60 angenehm macht: Eine einzige Ebene, auf der sämtliche Zimmer seniorengerecht und schwellenfrei angeordnet sind, einen privaten Wellness-Bereich für den Urlaub zuhause und als Krönung einen Gartenpool, der mit wenigen Schritten erreichbar ist.

Was sich an betagter Einrichtung und Ausstattungsobjekten so im Laufe des Lebens ansammelte, findet man in dieser Umgebung nicht mehr. Ein echter Reset also: „Wir wollten einfach nochmal frisch anfangen und haben den alten Ballast gerne zurückgelassen“, erklären die Eigentümer.

Zu diesem Neuanfang gehört auch eine neue, zukunftssichere Bauweise, die sowohl energieeffizient als auch ästhetisch ist und das Haus aufwertet – zu einem Preis, der als vernünftig und bezahlbar eingestuft werden kann. Bei der Planung des Daches entschied man sich deshalb für eine innovative Kombination aus Natur und Technik: das Schiefer-System von Rathscheck.

Schiefer schön kostengünstig

Dieses ausgefeilte System folgt dem Gedanken „Schiefer für alle“. Während eine klassische Schieferdeckung durchaus aufwändig sein kann, besteht die neu entwickelte Systemdeckung aus Tragprofilen, in die rechteckige (standardisierte) Schieferelemente mittels patentierter Verbinder passgenau eingehakt werden. Das Dach lässt sich so schnell und kostengünstig mit dem natürlichen Baustoff Schiefer decken – der Dachdecker benötigt kein spezielles Verlegewissen. Optisch ist das Ergebnis kaum von einer Rechteck-Doppeldeckung zu unterscheiden.

So geht Nachhaltigkeit in der Praxis: Schiefer und Solar

Der Clou für energieeffizientes Bauen: Zu diesem System gibt es exakt passende Solarmodule, was die Nutzung regenerativer Energien deutlich erleichtert. Sie sind flach, flächenbündig integrierbar – dies wirkt im Gegensatz zu den herkömmlichen Photovoltaik-Aufständerungen sehr elegant – und kommen ohne Rahmen aus. Die Module bieten auch bei suboptimalen Lichtverhältnissen eine hervorragende Effizienz und sind qualitativ auf hohe Langlebigkeit ausgelegt.

„Wir wollen unabhängiger werden“, war eines der Ziele des jung gebliebenen Ehepaars, als es an die Konzeption ihres Neubaus ging. Dank der Schiefer-Solar-Kombination sind sie diesem Ziel auch energetisch ein gutes Stück näher gekommen: Mit 5 Kilowatt Leistung decken die Solarstromelemente einen beachtlichen Teil des Energiebedarfs ab. Durch die Nutzung des kostenlosen Solarstroms amortisiert sich die Investition binnen weniger Jahre – und die Senior-Bauherren können sich über ein Haus freuen, das auch unter Umweltaspekten fit für die Zukunft ist.

Jetzt kostenlos zum Download: E-Book „Solarthermie & Photovoltaik

Laden Sie jetzt hier kostenlos das exklusive E-Book „Solarthermie & Photovoltaik - Unterschiede, Aufbau & Effizienz“ herunter. 

Bildquelle: Rathscheck Schiefer

Neue Eindeckung: Schiefer jetzt günstig und schnell

Ein Dach mit Schiefer zu schmücken, muss nicht aufwändig und teuer sein. Es geht jetzt auch anders: Die innovative Systemdeckung von Rathscheck macht die Montage des langlebigen Natursteins leichter, schneller und preiswerter: [Weiterlesen]

Ein Dachausbau schafft neuen Wohnraum

Die Sanierung eines Altbaus bietet eine hervorragende Gelegenheit, mehr Wohnraum durch einen Dachausbau zu schaffen. Gut vorbereitet und geplant, ist ein solches Bauvorhaben preiswerter als jeder Neubau einer entsprechend großen Wohnung. [Weiterlesen]

Schiefer

Schiefer: Dacheindeckung mit dem Naturbaustoff Schiefer. Wir zeigen Ihnen jede Deckart und beantworten Fragen zur Wartung und Pflege vom Schieferdach. [Weiterlesen]