Ratgeber Dachfenster

Welches Dachfenster passt zu meinem Haus?

Moderne Dachfenster sind speziell auf die Erfordernisse des Einbaus unter der Schräge ausgelegt. Sie verfügen über besonders stabile Scharniere, sind für die Reinigung mit intelligenten Klappmechanismen ausgestattet, lassen sich mit Kindersicherungen aufrüsten und tragen durch wärmedämmende Eigenschaften zur Energieersparnis bei. Der große Vorteil an Dachfenstern: Sie lassen sich einfach nachrüsten und sind selbst bei älteren Gebäuden schnell – das heißt in wenigen Stunden – eingebaut. Mit dem passenden Zubehör wird so eine gemütliche und angenehme Wohnatmosphäre unter dem Dach kreiert.

Kunststoff oder Holz – mehr als eine Geschmacksfrage

Was Kunststoff- und Holz-Dachfenster gemeinsam haben, ist ein topmoderner Standard hinsichtlich Dichtigkeit, Energieeffizienz und Bedienungskomfort. Die Werkstoffe unterscheiden sich aber im Pflegeaufwand: Kunststoff-Dachfenster sind äußerst pflegeleicht und benötigen so gut wie keine Aufmerksamkeit, zur Reinigung des Rahmens genügt meist schon ein feuchtes Tuch. Dachfenster mit Holzeinfassung hingegen müssen – Holz ist ein Naturprodukt, das auf Umgebungsbedingungen reagiert – in periodischen Abständen abgeschliffen und neu gestrichen werden.

Dachfenster-Varianten im Überblick

Je nach Ausbauplanung und Nutzung des Dachgeschosses stehen verschiedene Dachfenster-Typen zur Auswahl:

Schwingfenster

Wer unter seinem Dachfenster Möbel, wie etwa ein Sofa oder eine Kommode, platzieren möchte, für den eignen sich Schwingfenster. Diese lassen sich bequem durch den praktischen Griff an der Oberkante öffnen und schließen. Auch für Kinderzimmer sind Schwingfenster ideal, da sie für die kleinen Familienmitglieder nicht zu erreichen sind.

Klapp-Schwing-Fenster

Klapp-Schwing-Fenster bieten sich dann an, wenn die Bewohner direkt ans Fenster treten können. Es lässt sich im großen Winkel nach außen aufklappen und eröffnet einen weiten Blick ins Freie. Bei diesen Fenstern ist auch eine zusätzliche Schwingfunktion integriert, etwa zum bequemen Putzen der Außenscheibe.

Ausstiegsfenster

Ausstiegsfenster ermöglichen dem Kaminkehrer oder Dachhandwerker, durch eine große Öffnung im Dachgeschoss problemlos und insbesondere sicher auf das Dach zu gelangen. Im Vergleich zu alten Dachluken erzielen Wohn- und Ausstiegsfenster bessere Energiewerte und senken die Heizkosten.

Mehr Informationen: Themenseite Ausstiegsfenster

Elektrofenster

Dachfenster können mit einem elektrischen Antrieb kombiniert und sogar komfortabel per Fernbedienung gesteuert werden – besonders praktisch bei hochliegenden Fenstern, die stehend nicht leicht zu erreichen sind. Ein Knopfdruck genügt und die Elektrofenster öffnen oder schließen sich von selbst. Meist handelt es sich um Schwingfenster mit einem um 180 Grad schwenkbaren Flügel. Intelligente Steuerungen sind ebenfalls auf dem Markt: Regensensoren schließen die Fenster bei Bedarf automatisch; zudem lassen sich Lüftungszeiten einstellen, um gerade im Sommer ein angenehmes Raumklima zu erreichen.

Mehr Informationen: Themenseite Elektrische Dachfenster

Dachaustritte mit Ausklappbalkon

Nicht nur einen Blick, sondern sogar einen Schritt ins Freie erlaubt eine erweiterte Dachfenster-Variante: der Ausklappbalkon. Dieses zweigeteilte Dachfenster lässt sich manuell nach oben bis über Kopfhöhe und nach unten bis zur Bodentiefe öffnen, so dass in der Schräge eine balkonähnliche Öffnung entsteht. Seitlich klappen sich dabei automatisch Sicherungsgeländer aus.

Mehr Informationen: Themenseite Fensterbalkone

Skylights

Für flach geneigte Dächer bilden Oberlichtfenster eine optimale Lösung. Sie ersetzen teilweise die Decke und sorgen sowohl für großzügigen Lichteinfall als auch für einen spannenden architektonischen Akzent.

2- oder 3-fache Verglasung, was ist besser?

Marken-Dachfenster werden entweder mit zwei- oder mit dreifacher Verglasung angeboten. Je stärker die Ausführung, desto höher fällt auch der Dämmeffekt und damit die Energieersparnis aus. Zudem gibt es Varianten mit Reinigungs-, Anti-Regengeräusch- und Anti-Tau-Ausstattung. Wichtig in jedem Fall: Die Dachfenster sollten innenseitig mit Verbund-Sicherheitsglas ausgerüstet sein. Dies verhindert im Bruchfall Verletzungen durch herabfallende Glasteile.

Auswahlhilfe für die Dachfenster-Planung

  • Wie viele Fenster werden benötigt, um einen ausreichenden Lichteinfall sicherzustellen?
  • Welche Größe eignet sich entsprechend der Fensteranzahl und -position?
  • Welcher Fenstertyp und welche Mechanik eignen sich am besten für die vorgesehene Nutzung?
  • Aus welchem Material soll das Dachfenster sein?
  • Soll ein Dachfenster als Ausstieg dienen?

Bildquelle: VELUX Deutschland

Weitere Informationen rund ums Thema Dachfenster finden Sie hier:

Kostenloses E-Book: Dachideen

Ihr Haus hat ein unausgebautes Dachgeschoss? Gut! Denn dann besitzen Sie einen Schatz, den zu heben sich in vielfacher Hinsicht lohnt. Ein Dachausbau eröffnet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, individuelle Wohnträume zu verwirklichen. [Weiterlesen]

Der Mini-Balkon zum Ausklappen

Ein Balkon im Dachgeschoss – für viele Hausbesitzer ein Traum, und für jede Wohnung unter der Schräge ein echter Mehrwert! Das Freiluft-Feeling lässt sich auch nachträglich realisieren. [Weiterlesen]

Kostenlose VR-App hilft beim Dachausbau

Lichtplanung modern: Gratis-App holen, ins Dachgeschoss gehen – und sofort das Licht nach dem Ausbau erleben. Gleich ausprobieren: [Weiterlesen]

Die besten Tipps zum richtigen Lüften im Winter

Gute Luft im Dachgeschoss ist zur Winterzeit besonders wichtig. Wie lüftet man also richtig – und was ist „ganz oben“ anders als in den restlichen Räumen? Hier sind 5 Tipps: [Weiterlesen]

Clevere Dachfenster: Automatisch bestes Licht

Wenn eine Kantine zum Wohlfühlraum wird, kann das am Essen liegen. Oder – am durchdachten Belichtungskonzept. Oder an beidem. Beim Arzneimittel-Hersteller Salus jedenfalls ist zur Mittagspause guter Geschmack in jeder denkbaren Hinsicht geboten. [Weiterlesen]

Gutes Klima per App – so wird das Dachgeschoss intelligent

Diese Smart-Home-Anwendung macht das Dachgeschoss zur Komfort-Zone – ganz automatisch: Mit Velux Active lassen sich Licht und Luft unterm Dach intelligent steuern. Ergebnis: stets angenehme Temperaturen und gute Luftqualität. [Weiterlesen]

Insektenschutz fürs Dachfenster: So bleiben Mücken draußen

Insektenschutz für Dachfenster – welcher taugt etwas, welchen kann man sich sparen? Alle Infos für ungestörte Sommernächte hier bei uns: [Weiterlesen]

Welcher Sonnenschutz fürs Dachfenster ist der richtige?

Welcher Sonnenschutz für Dachfenster ist der richtige und erfüllt die individuellen Anforderungen am besten? Welcher passt zur Nutzung des Dachgeschosses und den Wünschen der Bewohner? Welche Funktions- und Materialvarianten stehen zur Auswahl? [Weiterlesen]

Sicherer Ausstieg auf das Dach

So kommt man sicher aufs Dach – und wieder zurück: Wohn- und Ausstiegsfenster von VELUX bieten Dachhandwerkern und Kaminkehrern eine komfortable und großzügig dimensionierte Ausstiegsmöglichkeit. [Weiterlesen]

Für Gesundheit, gegen Schimmel – das Dachgeschoss richtig lüften

In Dachwohnungen findet das Wetter leichter ein „klimatisches Echo“ als in anderen Räumen. Zur Sommerzeit heizen sie sich oft auf, dagegen bleiben sie im Winter eher kühl und je nach Nutzung mal zu feucht, mal zu trocken. Abhilfe schafft neben einer effizienten Dachdämmung auch das richtige Lüften. [Weiterlesen]

Elektrische Dachfenster – Funktionen und Vorteile

Elektrische Dachfenster sind ein praktisches und beliebtes Extra für modernes Wohnen im Dachgeschoss. Welche Ausführungen es gibt, welche Technik zur Verfügung steht – hier der Überblick: [Weiterlesen]

Wann ist ein Rauchabzug nötig – und welcher?

Ein Rauchabzug im Dach steigert die Bewohnersicherheit – im Brandfall können aufsteigender Rauch und Gase entweichen und stauen sich nicht im Treppenhaus, das dadurch länger und besser als sicherer Fluchtweg genutzt werden kann. Die bei Feuer entstehende Wärme wird ebenfalls ins Freie abgeleitet. [Weiterlesen]

Im Dunkeln schläft sich´s besser – auch unter dem Dach

„Es ist aber noch soooooo hell!“ Mit einem Verdunkelungsrollo kommt die Nacht, wenn es gut für Kinder und angenehm für die Eltern ist. [Weiterlesen]

Lüftungsklappen fürs Dachfenster

Im Dachgeschoss ist eine ausreichende Frischluftzufuhr noch wichtiger als in anderen Räumen: Sie bringt Sauerstoff ins Innere und sorgt für die Feuchtigkeitsbalance – das verhindert Kondensatbildung an Fenstern und Wänden. Diese Funktion übernimmt bei Dachfenstern die Lüftungsklappe. [Weiterlesen]

Schallschutz-Fenster: Die Anti-Lärm-Spezialisten

Was bringen Schallschutzfenster? Bis zu 60 % weniger Lärm. Gute Nachrichten also für die gute Nacht: [Weiterlesen]

Sichere Dachfenster

Alle reden vom Wetter – VELUX-Besitzer nicht. Denn diese Dachfenster halten Sturm, Regen und Hagel sicher stand. [Weiterlesen]

Trotz Sommerhitze angenehme Temperaturen im Dachgeschoss

Hitzeschutz-Markisen und Rollläden für VELUX Dachfenster – und die Hitze bleibt draußen! [Weiterlesen]

Weitere Einträge laden