Ihr Ratgeber zum Thema Dachschäden

Alles noch ok nach dem Winter?

Der Winter war eine harte Zeit für das Dach: Frost, Regen, tonnenschwere Schneelasten sowie starke Winde haben ihm einiges abverlangt. Und auch dem solidesten Dach, gleich welchen Baujahrs, können diese wetterbedingten Belastungen an der einen oder anderen Stelle zugesetzt haben, auch wenn man auf den ersten Blick keine Probleme erkennen kann. [Weiterlesen]

Asbest am Dach – was tun?

Eine Frage, die sich viele Hausbesitzer stellen, bei denen noch Asbestplatten auf dem Dach verbaut sind: wann muss das saniert werden? [Weiterlesen]

Ist eine Dachwartung nötig – oder sogar Pflicht?

Ist eine regelmäßige Dachwartung eigentlich Pflicht? Das fragen sich viele Hausbesitzer. Wir haben die Antwort: [Weiterlesen]

Fraunhofer-Institut zu Dämmstoffen

Dämmung allein genügt nicht: Allein schon aus physikalischen Gründen benötigt jede Dämmung im Dachgeschoss eine Dampfbremse. [Weiterlesen]

Mangelhafte Dämmung - Undichtes Dach?

Ein undichtes Dach ist oft Folge einer mangelhaften Dämmung. So erkennen Sie Mängel in Dämmung und Dachdeckung. [Weiterlesen]

Was bringt eine Dachbeschichtung?

Verbraucherschützer warnen, Anbieter werben – aber: Ist eine Dachbeschichtung denn nun sinnvoll oder schadet sie dem Dach mehr, als sie nützt? Die Antworten: [Weiterlesen]

Dach ok? Die Checkliste fürs Hauskauf und Modernisierung

Wer in ein Haus investiert, braucht die Sicherheit, dass es von First bis Keller in gutem Zustand ist. Vor allem dann, wenn es sich um eine Bestandsimmobilie handelt, die früher oder später per Sanierung auf einen modernen Standard gebracht werden soll. Hier lohnt sich ein prüfender Blick aufs Dach besonders. Unsere Checkliste: [Weiterlesen]

Sturmschaden: Richtig reagiert – schneller reguliert

Was tun bei einem Sturmschaden am Dach? Unsere Erste-Hilfe-Liste hilft weiter: [Weiterlesen]

Welche Versicherung zahlt bei Sturmschäden am Dach?

Vom Winde verwehte Ziegel und undichte Stellen – was tun, wenn das Dach durch Sturm beschädigt wurde? Wir sagen, wer zahlt…und wie man den Schaden am besten ersetzt bekommt! [Weiterlesen]

Steildächer schützen optimal vor Witterungseinflüssen

Das Dach erfüllt eine elementare Rolle beim Schutz gegen Wind und Wetter. Aus verschiedenen Gründen meistern Steildächer mit Neigungen zwischen 10 und 80 Grad die Anforderungen deutlich besser als Flachdächer – vor allem in Herbst und Winter. [Weiterlesen]