Faszination Zink

Dach-Material mit Langlebigkeits-Bonus

Zink ist ein modernes Baumetall, das durch seine besonderen Materialeigenschaften immer häufiger im Dachbau zur Verwendung kommt. Und wer in diesem Zusammenhang von Zink spricht, meint Titanzink: Eine Legierung, die zum größten Teil aus Zink und zu einem kleinen Teil aus Kupfer und Titan besteht. Titanzink wird industriell hergestellt und ist in unterschiedlichen Blechen, Bahnen und Formen erhältlich, die sich bei der Dachdeckung sehr einfach verarbeiten lassen.

Einzigartige Ausstrahlung, vielseitige Eigenschaften

Von der Bedeckung ganzer Dächer bis hin zur Bekleidung von Gauben, Dachrändern, Regenrinnen und Kaminen – kaum ein anderer Werkstoff ist ähnlich vielseitig wie das traditionsreiche Buntmetall Zink. Hausbesitzer schätzen den ökologischen Baustoff besonders wegen seiner Beständigkeit gegen Rost, der extrem langen Haltbarkeit sowie des geringen Wartungsaufwands.

Architekten wiederum setzen auf Zink aufgrund der guten Formbarkeit. Selbst extravagante oder komplizierte Gestaltungswünsche lassen sich mit dem Material leicht realisieren. Zur hohen Witterungsbeständigkeit und Langlebigkeit trägt die dunkelgrau-samtige Patina bei, welche sich im Laufe der Jahre durch natürliche Oxidation auf der Zinkoberfläche bildet. So erklärt sich auch die typische Färbung von Zinkdächern. Die Patina regeneriert sich unter Witterungseinfluss beständig von selbst, entsprechend bleibt die Schutzschicht über die gesamte Lebensdauer des Zinkdachs erhalten.

Wer nicht warten möchte, bis sich die schimmernde Patina unter Wind und Wetter gebildet hat, für den gibt es Zinkbleche in Tönen, die verschiedenen Oxydationsstufen nachempfunden sind – vorbewittert also ab Werk.

Zink-Details am Dach setzen spannende Akzente

Mit dem edlen Werkstoff Titanzink lassen sich Dachaccessoires wie Gauben, Giebel oder Kamine in exklusive Akzente verwandeln, die die gesamte Dacharchitektur aufwerten. Ob als „feiner Lidstrich“ oder als kräftiger Kragen – Zinkbekleidungen geben dem Dach Struktur und dem Auge einen optischen Halt.

Auch für die Konstruktion von Gauben ist Titanzink prädestiniert: Er wertet vorhandene Architektur weiter auf und wird Rund-, Spitz-, Schlepp- oder Walmdachgauben bestens gerecht. Der metallene Werkstoff ermöglicht nahezu jede denkbare Form und setzt gelungene Kontraste zu anderen Dachbaustoffen wie Schiefer, Ziegeln oder Dachsteinen.

Bildquelle: Rheinzink

Mehr Infos und Galerien rund um Titanzink:

Titanzink: Vielseitiger Werkstoff für Traumdächer

Mit Titanzink können Bauherren viele neue, spannende Wege beschreiten und ihre individuellen Dachwünsche realisieren. Denn Titanzink überzeugt nicht nur in der Fläche, auch komplizierte Details lassen sich damit einwandfrei lösen. [Weiterlesen]

Ein starkes Duo: Zink und Holz

Der eine: Warm und natürlich. Der andere: Cool und technisch. Die Rede ist von Holz und Zink, und diese Werkstoffe ergänzen sich gerade wegen des Kontrasts hervorragend. [Weiterlesen]

Eindeckungs-Eyecatcher aus Zink

Runde Dächer sind immer ein Hingucker – vor allem, wenn sie auch noch mit Zink gedeckt sind. [Weiterlesen]

Zink: Stilvoll und ökologisch

Das allgemeine Umweltbewusstsein wächst. Immer mehr Bauherren und Planer stellen sich der Verantwortung und setzen auf natürliche Werkstoffe wie Zink. [Weiterlesen]

Harmonische Optik dank Zink

Seine schöne Optik, Formbarkeit, Langlebigkeit und Wartungsfreiheit machen Titanzink von Rheinzink zur idealen Dacheindeckung. [Weiterlesen]

Zinkdächer aus aller Welt

Mit Titanzink lassen sich architektonische Highlights realisieren – vom Dach bis zur Fassade. Diese Galerie präsentiert vielfältige Verwendungen von Zink an Gebäuden rund um die Welt. [Weiterlesen]

Modernisierung: Sieht aus wie neu – ist aber ein Bestandsbau

Bei diesem Wohnhaus handelt es sich nicht, wie der erste Blick vermuten ließe, um das brandneue Werk eines Architekten. Sondern tatsächlich um ein Gebäude älteren Datums. Und um genau diesen überraschenden Effekt ging es den Bauherren. [Weiterlesen]

Aufstockung: Mehr Wohnraum auf die günstige Art

Sie wollen mehr Platz im Haus, zum Beispiel für ein Jugendzimmer oder das Home Office? Eine Aufstockung ist die richtige Lösung, um die Quadratmeterzahl deutlich zu steigern. Weitaus einfacher, schneller und billiger, als viele Hausbesitzer denken. Hier die wichtigsten Fakten zum Thema Geschossaufstockung: [Weiterlesen]

Sahnehäubchen fürs Haus: Gauben aus Titanzink

Zink-Gauben setzen interessante Akzente. Hier in unserer Galerie ein paar besonders schöne Exemplare: [Weiterlesen]