Dachsanierung

Heiz- und Energiekosten sparen

Kein Teil des Hauses ist so sehr Wind und Wetter ausgesetzt wie das Dach. Dennoch wird die Notwendigkeit einer Komplettsanierung häufig unterschätzt. Wer das Dach wirkungsvoll saniert, also beispielsweise auf eine optimale Dämmung achtet, kann Heiz- und Energiekosten sparen und zudem Fördermittel erhalten. Ist das Dach dann wieder in einem einwandfreien Zustand, erhöht sich zugleich der Wert des Hauses, da das Dach doch ein Gradmesser für den Zustand einer Immobilie ist.

Komfort und Klimaschutz

Wer heute sein Dachgeschoss saniert, legt in der Regel hohen Wert auf ein wohngesundes Raumklima, modernen Wohnkomfort sowie einen geringen Heizenergieverbrauch. Will man zudem noch Aspekte des Umwelt- und Klimaschutzes berücksichtigen, so wird man dies nicht ohne eine energetisch hochwertige Sanierung erreichen.

Besonders diffizil ist eine energetische Dachsanierung bei älteren Gebäuden und hier gerade bei denkmalgeschützten Häusern. Einerseits ist die Dachkonstruktion meist sehr verwinkelt und mit vielen Gauben und Erkern versehen, was die Sanierung erschwert. Andererseits sind oftmals die Dachsparren mit Fugen und Rissen durchzogen, was bei der Herstellung eines luftdichten Raums erschwerend hinzukommt. Fachbetriebe wählen in solchen Fällen daher oftmals eine Dämmkonstruktion, die oberhalb der Sparren abgedichtet werden kann. 

Lohnt sich die Dachsanierung?

Für die energetische Sanierung stehen Bauherren eine Reihe von Förderprogrammen zur Verfügung, die bei Banken, Kommunen oder staatlichen Institutionen beantragt werden können. Wer sein Sanierungsvorhaben fördern lassen möchte, für den gilt generell: Den Antrag unbedingt vor Baubeginn stellen, sonst verfällt unter Umständen der Anspruch auf Förderung. Je nach Art des Antrags werden Bauherren dann entweder in Form von zinsgünstigen Krediten und Darlehen oder mit direkten Investitionszuschüssen unterstützt. Die Höhe der Unterstützung wird trotz gewisser Regelsätze in jedem Fall individuell berechnet. 

Genauere Informationen zum Thema finden Sie in den folgenden Artikeln:

Dachsanierung beim Altbau

Plant man eine Dachsanierung im Altbau, gibt es zahlreiche unterschiedliche Faktoren, die man unbedingt bedenken sollte. [Weiterlesen]

Dach-Wartung - sicher und kompetent vorsorgen

Eine regelmäßige Wartung des Daches zu allen Jahreszeiten kann entscheidend dazu beitragen, dauerhafte Schäden zu vermeiden. Im Rahmen der Dachwartung werden kleine Schäden so meist rechtzeitig entdeckt. [Weiterlesen]

Sturmschäden am Dach

Gerade im Sommer und Herbst haben es Stürme und Hitzegewitter in sich und können erhebliche Schäden am Dach anrichten. Diese entstandenen Schäden können teuer werden. [Weiterlesen]

Dachumdeckung, Neueindeckung und Dachbeschichtung

Mit den Jahren greifen Umwelteinflüsse wie Regen, Schnee, Kälte und Wärme, Sturm und Schmutz das Dach an, so dass irgendwann jeder Bauherr über die Durchführung von Maßnahmen zur Dachsanierung nachdenken sollte. [Weiterlesen]