Ihr Ratgeber zum Thema Fördermittel

Neues Dach? 8 Tipps, die weiterhelfen

Wenn eine Dachsanierung ansteht, ist guter Rat gar nicht teuer – Fehlplanungen aber schon. Damit Sie als Hausbesitzer von Anfang an strukturiert und kostenbewusst an Ihr Sanierungsprojekt herangehen können, hier 8 Top-Tipps: [Weiterlesen]

Neue Dämmung muss EnEV erfüllen

Bin ich eigentlich zum Dämmen des Daches verpflichtet? Ihre Frage – unsere Antwort: [Weiterlesen]

Dreifach lukrativ: Dachdämmung

Eine energieeffiziente Dachsanierung fördert die Wohngesundheit, spart Energiekosten und wird noch dazu staatlich gefördert. [Weiterlesen]

Was kostet eine Dachsanierung?

Natürlich stellt sich jeder Hausbesitzer die „Preisfrage“, wenn es um die Sanierung des eigenen Daches geht – ins Material und die Handwerkerleistungen muss ja investiert werden. Mit welchen Beträgen man in etwa rechnen kann, haben wir in einer Übersicht zusammengestellt. Und da kein Haus wie das andere ist, gehen wir als Anhaltspunkt von einem durchschnittlichen Einfamilienhaus aus, wie es hundertausendfach in Deutschland steht. [Weiterlesen]

Steuerbonus für Handwerker-Kosten beim Dachausbau

Dieses vierstellige Geschenk vom Finanzamt sollte jeder Hausbesitzer nutzen, wenn er einen Dachausbau durchführen lässt: Handwerkerkosten können in beträchtlichen Umfang steuermindernd geltend gemacht werden. Dies gilt sowohl für Modernisierungen als auch für reine Wohnraumerweiterungen. [Weiterlesen]

Dachsanierung: Über 1.000 Förderprogramme für private Bauherren

Schön für private Bauherren: Für eine Dachsanierung gibt es Fördermittel – das erleichtert die Finanzierung deutlich. Schwierig für private Bauherren: Die deutsche Förderlandschaft ist in etwa so übersichtlich wie ein zugewachsener Dschungel. Die zahlreichen Programme mit unterschiedlichen Zugangsvoraussetzungen und -beschränkungen, Antragsformen und -verfahren stellen nicht nur Eigentümer, sondern auch Planer und Handwerker vor eine Herausforderung. [Weiterlesen]