Ihr Ratgeber zum Thema Denkmalschutz

Historische Gebäude

„Bischofsmützen“ werden von einer Schieferdeckung gebildet, die eine spitz zulaufende, gotische Ansicht bietet. Diese seltene Deckart passt perfekt zum verspielten Stil der 1892 errichteten Villa Gericke in der Neuener Vorstadt von Potsdam. [Weiterlesen]

Altbauten modernisieren: Die Kunst, alte Substanz fit zu machen

Wenn alte, denkmalgeschützte Gebäude fensterlos sind, müssen clevere Fenster-Lösungen her. Motto: Alles gute Licht kommt von oben! [Weiterlesen]

Dachgeschossumbau

Extrem eindrucksvoll gelang der Umbau eines Dachraums zum großzügigen Loft in einer Münchener Stadtvilla – trotz strenger Denkmalschutz-Auflagen. [Weiterlesen]

Deckung fürs Denkmal

Stolze 850 Jahre alt ist die weltberühmte Burg Eltz an der Mosel. Die Ritterburg wirkt, als sei die Zeit stehen geblieben, nie erobert und nie gewaltsam zerstört. In hohem Alter geriet das prachtvolle Bauwerk dennoch in Gefahr: Das charakteristische Schieferdach musste dringend saniert werden – eine echte Herausforderung viele Meter über dem Burghof. [Weiterlesen]

Denkmalpflege

Wenn ein weltberühmtes Denkmal wie das Lübecker Holstentor mit Schiefer neu eingedeckt wird, zählt handwerkliches Können. Vor allem, weil der Bau nicht nur 1.000 m² Dachfläche, sondern auch einige Tücken im Gebälk hat. [Weiterlesen]

Denkmalschutz

Diese Villa in Braunschweig wartet mit einer besonders romantischen Geschichte auf: Das Haus sei, so erzählt man sich, von einem reichen Kaufmann für seine Geliebte erbaut worden, was den eleganten Baustil und die üppigen Ornamente durchaus erklären würde. Jetzt steht das reizvolle Objekt unter Denkmalschutz – und das stellt an eine Dachsanierung besondere Ansprüche. [Weiterlesen]