Fragen und Antworten zum Thema Dachschäden - von professionellen Dachexperten

Sehr geehrte Damen und Herren,
an unserer Scheune steht ein gleich hoher "Anbau", dessen Dach mit Eternitwellplatten eingedeckt ist.
Diese Platten sind alt, wir wissen nicht, wie alt, und sind an verschiedenen Stellen undicht. Da wir diesen Scheunenanbau lediglich zum Aufbewahren von Gartengeräten nutzen - und als Durchgang zum Garten - sind wir an einer Lösung interessiert, die nicht übermäßig kostenintensiv ist.
Hier bitten wir herzlich um Hilfestellung für unsere weitere Vorgehensweise.
Ich sage bereits jetzt Dankeschön für mögliche Informationen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

ein Vertreter der Firma Geru hat uns zu einer neuen Dachbeschichtung geraten.
Kennen Sie diese Firma und wenn ja, welche Erfahrungen, Hinweise bestehen?


Mit freundlichen Grüßen

G. L.

Hello,

I am living in Berlin and would like to buy a rooftop (roughly 30m2) but it seems it is made of Asbest. How much roughly would it cost / m2 to renovate it ? Can I use this argument to negociate the price of the rooftop ?

Thanks !

Hallo,
wir möchten gerne ein Haus kaufen, jedoch haben wir im Gutachten gelesen, dass das Satteldach mit Welleternit eingedeckt ist. Daher habe ich folgende Fragen:
Ist in jedem Welleternit Asbest drin?
Wie sollte es am Besten Saniert werden?
Bekommt man bei einer Sanierung Förderungen?
Vielen Dank

gibt es eine rechtsverbindliche Aussage, dass für die Eindeckung mit Schiefer eine Dach-Schalungsstärke von 24mm gegeben sein muss? Meine Versicherung will sich aus der verantwortung ziehen, da angeblich "Nur" eine Fachregel / Richtlinie zugrunde liegen würde.

Ist die Schalungsstärke verbindlich oder auslegungssache?

Können wellqlatten drunter bleiben .?

Hallo, wir interessieren uns für ein Haus - leider mussten wir feststellen, dass Eternit-Asbestplatten als Dach verbaut sind. Wir haben das Angebot abgelehnt. Nun meinte der Besitzer er könne ja im Preis runter gehen. Jetzt die Frage - mit wie viel muss man bei einem 120qm Dach bei der Entsorgung rechnen. Sowohl im Internet als auch von Fachbetrieben bekommt man zig verschiedene Ansagen und für einen Kostenvoranschlag kommen wir derzeit nicht an das Dach ran. Deshalb würde uns eine grobe Kostenangabe bereits helfen.

Beste Grüße

Hallo,
unser Haus/Dach ist ca 40 Jahre alt, die Isolierung liegt auf der Decke, das Dach ist nicht ausgebaut. Ich habe festgestellt, dass in der Spitze innen im Dach Feuchtigkeit entsteht. Die Folie geht nicht bis in den First und hier sieht man auch die Feuchtigkeit.
Kann man durch Instandhaltung/Reparaturmaßnahmen(welche) eine Neueindeckung vermeiden? Das Dach ist ansonsten ok.