Dachexperte

 

Grundsätzlich ist eine Dämmung und der Ausbau auch ohne Vordeckung bzw. ohne Unterspannbahn denkbar. Diese Ausführung entspricht jedoch nicht den Fachregeln da der konstruktive Aufbau dann keine zweite, hinterlüftete Wasserführungsebene aufweist in welcher eventuell eingedrungenes Niederschlagswasser oder Flugschnee gefahrlos abgeleitet werden kann. Wie sie schon selber richtig festgestellt haben, bestehen dann Risiken für den Dämmungsaufbau. Daher raten wir prinzipiell davon ab, einen nachträglichen Dachgeschossausbau ohne Unterspannbahn und Hinterlüftung vorzunehmen.