Handwerker-Suche leicht gemacht

Wie finde ich Handwerker fürs Dach in der Nähe?

Für einen Dachausbau, die Sanierung eines Dachgeschosses und eine neue Deckung braucht man Profis, die sich auskennen – und die solide Arbeit garantieren: Am häufigsten Dachdecker, Zimmerer und Spengler. Und je näher einer dieser Fachbetriebe liegt, desto besser. Denn dann sind die Meister und Mitarbeiter mit den örtlichen Bedingungen vertraut, sowohl was die zu erwartenden Wetterlagen als auch die baulichen Vorschriften angeht. Auch die Anfahrtswege für Beratung, Planung und Arbeitsausführung sind kürzer, was schnelle Reaktionen unterstützt.

Handwerker-Suche – automatisch bequem

Die Suche nach dem richtigen Handwerker vor Ort oder in der Region kann sich aufwändig gestalten – Betriebe suchen, anrufen, das Projekt schildern und Termine anfragen ist ein zeitraubendes Vorgehen. All das kann aber auch sekundenschnell erledigt werden. Dafür gibt es die Handwerker-Suche gleich hier auf dach.de. Einfach den gewünschten Spezialisten fürs Dach auswählen, die Postleitzahl hinzufügen, fertig – schon bekommen Sie kompetente Fachbetriebe präsentiert. Wenn vorhanden, auch gleich mit deren Webseite.

Einfach ausprobieren: die dach.de Handwerkersuche

Kompetente Unterstützung für Ihre Dachsanierung

Wenn Sie sich den Aufwand der Recherche nach einem passenden Handwerksunternehmen mit freien Kapazitäten für Ihr Dachprojekt gleich ganz sparen wollen – auch das geht. Unser Partnerportal MeinDach berät und begleitet Sie kompetent und engagiert. Zu diesem Service gehört natürlich auch, den Kontakt zu einem zuverlässigen Handwerkbetrieb herzustellen.

Kostenlose Unterstützung für Ihr Dachprojekt finden Sie hier.

Billige Dachhandwerker – eine gute Idee?

Qualität hat ihren Preis – das gilt auch, wenn man Fachbetriebe für Arbeiten am Dach beauftragt. Allein schon, weil die in eine solide Ausbildung investieren, professionelle Ausrüstung vorhalten und auch die gesetzliche Gewährleistung tragen können.

Zunehmend gibt es allerdings Firmen mit dubiosem Hintergrund, die Leistungen im Dachbereich zu – auf den ersten Blick günstig erscheinenden – Preisen anbieten. Hier ist Vorsicht geboten. Wenn ein Anbieter weder örtlich bekannt ist noch erkennbar einer Innungsorganisation angehört, kann es sich durchaus um ein unseriöses Unternehmen handeln. Das heißt: Hier dürfen von vornherein Zweifel an ordentlicher und ordnungsgemäßer Ausführung bestehen. Unser Tipp deshalb – checken Sie jeden Betrieb, der Ihnen Arbeiten an Ihrem Dach anbietet, besonders sorgfältig auf seine Qualifikation, ehe Sie eine Beauftragung in Erwägung ziehen.

Bauherren-Info: Schnelles Geld für schlechte Arbeit

Dachdecker suchen, Zimmerer finden, Spengler beauftragen – wer macht eigentlich was am Dach?

Die Berufsgruppen, die sich am häufigsten mit Dächern befassen und dafür auch speziell ausgebildet wurden, sind Dachdecker, Zimmerer und Spengler – Trockenbauer kommen für den Innenausbau im Bedarfsfall noch dazu.

Dachdecker sind zuständig für die Eindeckung des Daches, verlegen also die diversen Materialien wie Ziegel, Dachsteine und Schiefer. Zudem übernehmen sie auch die Dachdämmung von innen bzw. außen.

Die traditionelle Domäne des Zimmererhandwerks ist der fachkundige Holzbau. Zimmerer fertigen die Holzkonstruktion des Dachstuhls und sorgen, beispielsweise bei Umbauten und Sanierungen, für die erforderlichen Anpassungen.

Spengler kennen sich mit dem Einsatz von Metall am Dach aus. Sie konzipieren und bauen z.B. die Entwässerungsanlage.

Bildquelle: VELUX Deutschland

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Fachhandwerker finden

Sie brauchen für einen Neubau oder eine Modernisierung einen Fachbetrieb oder Handwerker? Hier finden Sie den zuverlässigen Partner. [Weiterlesen]

Starten Sie jetzt Ihr Dachprojekt

In wenigen Schritten führt Sie der MeinDach Angebots-Assistent durch die erste Planungsphase. Hier geben Sie Eckdaten zum Dachprojekt sowie Ihre Kontaktdaten ein. [Weiterlesen]

Wann muss das Dach neu gedeckt werden?

Das Dach ist nicht mehr neu – aber wann genau ist eine neue Deckung nötig? Diese Frage interessiert heute immer mehr Immobilieneigentümer, die ein älteres Haus geerbt oder gekauft haben. Hier die wichtigsten Informationen in der Übersicht: [Weiterlesen]