Dachexperte

Hallo,

Seit 1993 ist es in Deutschland verboten Produkte mit Asbest herzustellen und zu vertreiben. EU weit gilt dieses Verbot seit 2005. Hersteller von Asbestzement, darunter auch Eternit, hatten sich in freiwilligen Branchenabkommen mit der Bundesregierung in den 80er Jahren dazu verpflichtet, keine Produkte aus Asbestzement mehr in den Markt zu bringen und neue Werkstoffe für den Bau zu entwickeln. Das neue Material nennt sich Faserzement und wird laut Eternit seit 1990 für alle Produkte im Hochbau verwendet. Insofern müsste man davon ausgehen können, dass es sich bei Ihrem Produkt um einen unbedenklichen Baustoff handelt. Sollten Sie dennoch Zweifel haben, müssten Sie bitte eine Untersuchung über ein Baustofflabor veranlassen.