Robuster Klassiker: Mit Protegon-Dachsteinen bleibt das Dach länger sauber

Bei der Auswahl des Bedachungsmaterials sollten Bauherren daher auf langjährige Herstellergarantien achten. Vorteile bieten auch Dachsteine, die mit Schmutz abweisender Wirkung ausgerüstet sind – zum Beispiel durch die Star-Technologie von Braas.

Reinigung bei Regen

Die Wirkungsweise dieser Technologie basiert auf einem innovativen Fertigungsverfahren: Zunächst wird die Oberfläche des Dachsteins mit feinem Mikromörtel geglättet. Vertiefungen, in denen sich sonst Schmutzpartikel festsetzen können, werden so weitgehend vermieden.

Anschließend folgt eine spezielle Oberflächenveredelung, die auf der Mikromörtelschicht eine gleichmäßige „Schutzhülle“ bildet. Das Ergebnis ist eine besonders glatte Oberfläche der Dachsteine, auf der ein Regenschauer Verunreinigungen wie Staub oder Pollen leichter wegspülen kann.

Hightech für bewährte Klassiker

Diese ausgeklügelte Technik des Herstellers ist inzwischen zum Standard bei vielen Dachsteinen geworden. Daher finden Bauherren, die vor einer Um- oder Neueindeckung stehen, für jedes Haus ein passendes Modell. Die Dachsteine sind in den Oberflächen „Matt" und „Seidenmatt" sowie in zahlreichen Farb- und Formvarianten erhältlich.

Zur Auswahl stehen die klassischen Erfolgsmodelle Frankfurter Pfanne, Doppel-S und Tegalit, auf die der Hersteller eine 30-jährige Garantie gemäß besonderer Urkunde gibt. Kein Wunder, dass der Dachstein – allen voran die Frankfurter Pfanne – eines der beliebtesten Bedachungsmaterialen in Deutschland ist.

Bildquelle: Braas