Gauben bringen Luft und Licht

Rein optisch bereichern Gauben den Dachanblick von außen. Sie lockern die Dachfläche auf und verhelfen dem Dach zu mehr Lebendigkeit und Attraktivität. Formen gibt es dabei viele. Angefangen bei den traditionellen Sattel- und Walmgauben über die verspielt wirkenden Fledermausgauben bis hin zu modernen Rund- und Spitzgauben.

Zwei Dinge haben dabei alle Gauben gemeinsam: Sie sorgen für mehr Licht und Luft im Dachgeschoss. Dadurch, dass die Dachhaut nach außen „erweitert“ wird, entsteht im Inneren des Daches im Bereich der Gaube eine höhere Stehhöhe und ein Plus an nutzbarem Raum. Vor allem für Dachgeschosse mit niedrigem Kniestock und verhältnismäßig steilen Schrägen sind Gauben die ideale Lösung, um den Raum- und damit auch den Wohnnutzen des Dachgeschosses zu verbessern.

Daneben erweitert sich mit dem Einbau von Gauben die Fensterfläche im Dachgeschoss. Die gewonnene natürliche Helligkeit steigert zusätzlich das Wohlbefinden und sorgt für ein angenehmes Wohnklima.

 

Bildquelle Teaser: Rathscheck