Gute Luft unterm Dach

Die besten Tipps zum richtigen Lüften im Winter

Wenn das Thermometer deutlich Minusgrade anzeigt, soll es drinnen gemütlich sein. Natürlich auch im Dachgeschoss. Allerdings ist die richtige Frischluftzufuhr jetzt doppelt wichtig – zum einen fürs Wohlbefinden, zum anderen fürs Haus. Denn verbrauchte, sauerstoffarme Luft macht Körper und Geist schlapp. Und: Zu feuchte Luft kann kondensieren und zu gesundheitsschädlicher Schimmelbildung beitragen, vor allem dann, wenn draußen deutlich niedrigere Temperaturen herrschen als drinnen und die Wand- und Deckenflächen entsprechend kühl sind. Wer ein gesundes Wohnklima genießen und sich auch im Winter fit fühlen will, lüftet also auch bei klirrender Kälte – und zwar richtig.

Hier unsere Klima-Tipps für die Winterzeit:

Tipp 1:

Lüften Sie dann, wenn es am meisten Sinn macht. Sind beispielsweise tagsüber alle außer Haus, wird auch keine Frischluft verbraucht. Nach dem Aufstehen und vor dem Zubettgehen sauerstoffreiche Luft ins Dachgeschoss zu lassen, reicht dann völlig aus. Wenn das Haus tagsüber bewohnt ist, empfehlen sich drei bis fünf Lüftungsdurchgänge.

Tipp 2

Lüften Sie möglichst kurz, aber effektiv. Öffnen Sie die Dachfenster so weit wie möglich und lassen Sie die frische Winterluft einströmen. Da es unterm gut gedämmten Dach meist wärmer ist als in den unteren Räumen – Wärme steigt zudem nach oben –, ist hier eine Lüftungszeit bis zu 10 Minuten ideal. Dieses beherzte Lüften sorgt für schnellen und gründlichen Luftaustausch bei geringen Verlusten an Heizenergie. In den anderen Räumen dagegen genügen fünf Minuten intensiven Lüftens völlig.

Tipp 3

Sparen Sie Geld. Vor dem Lüften lohnt es sich, die Heizung abzudrehen. Werden die Fenster nur leicht, aber lange geöffnet, fällt die einströmende Luftmenge zwar geringer aus, muss aber kontinuierlich neu erwärmt werden. Da kommt über den Winter einiges an Öl, Gas oder Holzpellets zusammen.

Tipp 4

Sorgen Sie für Durchzug. Wenn möglich, öffnen Sie gegenüberliegende Fenster gleichzeitig. Dann erfolgt automatisch, was der Fachmann „querlüften“ nennt: Der entstehende Luftzug befördert verbrauchte Luft schnell nach außen und Frischluft rasch nach innen.

Tipp 5

Regulieren Sie die Luftfeuchtigkeit. Allzu trockenes Raumklima kann die Atemwege beeinträchtigen, allzu hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt Schimmelbildung. Ein klares Indiz für akuten Lüftungsbedarf sind zum Beispiel ein oder mehrere innen beschlagene Fenster.

Ausgleich ist also angesagt, wenn Kälte herrscht und das Haus beheizt wird. Am einfachsten funktioniert dieser, wenn Sie mehrmals täglich Frischluft ihren Job machen lassen: Regelmäßiges Lüften bringt Luftfeuchtigkeit in den Raum, wenn benötigt – und baut überschüssige Luftfeuchtigkeit auf natürliche Weise schnell

Ganz automatisch: Frische Ideen für frische Luft

Neue Entwicklungen machen es möglich, dass ein Lüftungsvorgang auch ganz automatisch erfolgen kann. VELUX rüstet beispielsweise seine Dachfenster mit Lüftungsklappen aus. Diese ermöglichen eine feindosierte Frischluftzufuhr auch bei geschlossenem Fenster.

Ausgefeilter noch ist VELUX Balanced Ventilation: ein selbstregulierendes Lüftungselement für konstanten Mindestluftwechsel ohne unnötigen Wärmeverlust. Sein Prinzip nutzt Wind und Temperaturunterschiede für eine angenehme und energieeffiziente Dauerlüftung.

Alternativ steht VELUX Smart Ventilation zur Verfügung, eine innovative Lüftungstechnologie für das Dach mit Wärmerückgewinnung. Mehr als 75 Prozent der Wärme wird beim Luftaustausch aus der abziehenden Raumluft zurückgewonnen und zum Erwärmen der einströmenden frischen Luft genutzt.

Bildquelle: VELUX Deutschland

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Gutes Klima unterm Dach

Ob es sich im Dachgeschoss angenehm wohnt, hängt davon ab, wie gut man sich auf die speziellen Erfordernisse des Lebens unter der Schräge einstellt. Das ist im Grunde ganz einfach – richtig lüften, gut dämmen und für gutes Tageslicht sorgen! [Weiterlesen]

Smart Home – jetzt zum Selbstinstallieren

Das erste Smart Home System speziell fürs Dachgeschoss – sorgt für gute Luft und berücksichtigt sogar die Wettervorhersage! Kommt natürlich von VELUX. [Weiterlesen]

Kostenloses E-Book: Dachideen

Ihr Haus hat ein unausgebautes Dachgeschoss? Gut! Denn dann besitzen Sie einen Schatz, den zu heben sich in vielfacher Hinsicht lohnt. Ein Dachausbau eröffnet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, individuelle Wohnträume zu verwirklichen. [Weiterlesen]