Smart Home

Gutes Klima per App – so wird das Dachgeschoss intelligent

Diese Smart-Home-Anwendung macht das Dachgeschoss zur Komfort-Zone – ganz automatisch: Mit Velux Active lassen sich Licht und Luft unterm Dach intelligent steuern. Dachfenster, Rollläden und Hitzeschutzmarkisen werden nach Wunsch und Wetterlage geöffnet oder geschlossen, ihre Aktionen koordiniert. Ergebnis: stets angenehme Temperaturen und gute Luftqualität im Dachgeschoss.

Die innovative Smart-Home-App gibt es für Android und iOS. Velux Active kann per Sprachsteuerung bedient werden und ist kompatibel mit Apple Home Kit. Mit dem neuen System lassen sich alle elektrisch betriebenen Dachfenster- und Sonnenschutz-Produkte der Serie Velux INTEGRA steuern.

Wohlfühlklima vorausschauend geplant

Das Besondere an Velux Active: Die Anwendung reagiert nicht nur auf die Jetzt-Situation des Wetters. Ihr Konzept geht einen bzw. viele Schritte weiter. Anhand von Sensorwerten zu Temperatur, Luftfeuchtigkeit und CO2-Gehalt im Raum sowie externen Wetterdaten berechnet das System die für gute Luftqualität und angenehme Temperatur notwendigen Aktionen sogar schon im Voraus und steuert die Sonnenschutz-Elemente entsprechend. So wird das Raumklima automatisch optimiert.

Heute wird es heiß. Kein Problem!

Beispiel: Ein heißer Sommertag, angesagt sind 30 Grad und mehr. Kündigt die Wettervorhersage hohe Temperaturen an und lassen die Raumfaktoren eine Aufheizung des Dachgeschosses erwarten, schließt das System den Hitzeschutz schon, ehe die Sonne ihr wärmendes Werk durch die Fenster beginnt. Abends lüftet die Anwendung erst, wenn die Außentemperatur soweit gefallen ist, dass tatsächlich eine Kühlung des Dachgeschosses erzielt wird. Natürlich wird das System auch sofort aktiv, wenn sich ein Sommergewitter zusammenbraut.

Gemütlich bei guter Luft – und Minusgraden

In der kalten Jahreszeit hingegen öffnet die App Fenster so kurz und so weit wie nötig, um frische Luft ins Dachgeschoss zu lassen. Das verhindert Wärmeverluste und hält die Luft trotzdem im richtigen Feuchtigkeitsbereich. Der Öffnungswinkel des Dachfensters passt sich dabei den Außentemperaturen und dem Wind an.

Auch für Laien leicht zu installieren

Für die Einrichtung des Velux Active-Systems braucht es keine Spezialkenntnisse. Hausbesitzer können es selbst installieren, ohne Kabel verlegen zu müssen. Die Integration ins WLAN ist ebenfalls einfach und ohne professionelle Hilfe möglich.

Das Velux Active-System fürs Smart Home ist voraussichtlich ab Herbst 2018 erhältlich.

Bildquelle: VELUX Deutschland

Kostenlose VR-App hilft beim Dachausbau

Das perfekte Licht unterm Dach lässt sich jetzt sogar realitätsgetreu auf dem Smartphone planen und erleben. VELUX bietet dafür die neu entwickelte App „MyDaylight“ an. [Weiterlesen]

Tipps und Ideen von Experten: E-Books zum Dachausbau

Sie wollen Ihr Dachgeschoss ausbauen und Extra-Raum fürs Leben gewinnen? Ganz gleich, ob Sie ein Schlafzimmer, ein Kinderzimmer oder ein Gästeapartment planen – ein durchdachtes Konzept ist entscheidend dafür, dass der neue Raum unterm Dach genau so perfekt wird, wie Sie sich das wünschen. [Weiterlesen]

Starten Sie jetzt Ihr Dachprojekt

In wenigen Schritten führt Sie der MeinDach Angebots-Assistent durch die erste Planungsphase. Hier geben Sie Eckdaten zum Dachprojekt sowie Ihre Kontaktdaten ein. [Weiterlesen]